Verpflichtungen

Praktische Hinweise

Ein Praktikumsvertrag wird zwischen der staatlich anerkannten Fachhochschule und dem Unternehmen unterzeichnet.

PDF - 52.1 kB
Praktikumsvertrag

Die Versicherung wird von der Fachhochschule übernommen.

Die Praktikanten haben keinen Anspruch auf Bezahlung. Ihren Aufenthalt finanzieren sie selbst, ggf. mit Hilfe eines Stipendiums.

Auch wenn keine Vergütung von den Betrieben erwartet wird, sind viele bei der Wohnungssuche behilflich und tragen zu den Anfahrts- oder Verpflegungskosten der Studenten bei.

Betreuung

Die Betreuung der Praktikanten erfolgt durch die Lehrkräfte, die das Fach „Angewandte Auβenhandelstechniken“ unterrichten, und per e-mail mit den Studenten in Verbindung bleiben. Ggf. kann sich der Praktikumsbetreuer vor Ort direkt an die Dozenten wenden, wenn er Fragen bzw. etwas mitzuteilen hat.

Am Ende des Praktikums wird der Betrieb gebeten, eine Stellungnahme zum Praktikum abzugeben.


Startseite | Kontakt | Sitemap | Redaktion | Statistiken | Besuche: 456452

Realisiert mit SPIP + Alternatives      RSS de